OrCam

 

Die einfachste Art, wie sehbehinderte und blinde Menschen wieder eigenständig lesen können.

Wir haben eine akustische Information mit Hörbeispielen für Sie erstellt.
Sie können sie hier als daisy-Buch herunterladen


Die OrCam ist ein derzeit weltweit einzigartiges, in Israel entwickeltes Hilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte.

OrCam ist ein intuitives, tragbares Gerät mit intelligenter Kamera. Das Gerät bietet blinden oder sehbehinderten Menschen eine wesentliche Erleichterung bei alltäglichen Herausforderungen.

Die Fähigkeit gedruckten Text zu lesen, ist einer der größten Verluste für Sehbehinderte, wenn Brillen irgendwann nicht mehr ausreichen. Tägliche Post, Briefe, Bücher, Straßenschilder, Plakate, im schulischen oder beruflichen Alltag auch Geschäftspräsentationen auf der Leinwand, liest die OrCam problemlos vor. Mit einem Fingerzeig wählt der Nutzer einzelne Textbereiche aus. Die OrCam liest sehgeschädigten Menschen gedruckte Texte vor, intuitiv und einfach wie nie. Blinde und Sehbehinderte lesen fast wie Sehende.


Nahaufnahme: weibliche Gesichtshaelfte mit Orcam an der Brillenfassung Frau mit Orcam deutet auf ein Blatt mit Text
Leicht und unauffällig. Die OrCam liest mit der Minikamera vor.
Brille mit Orcam lm rechten Bügel iegt auf einem Buch Brille mit der Orcam von der Seite,  Knochenlautsprecher

OrCam ist eine neuartige Lesehilfe für Blinde und Sehbehinderte. Eine leichte, fast unauffällig an der eigenen Brille befestigte Minikamera fotografiert Texte und liest diese über einen kleinen Lautsprecher am Kamerabügel sofort vor.

Ob beim Einkaufen oder Zuhause, Produkte identifizieren ist eine große Herausforderung. OrCam hilft, die richtige Wahl zu treffen. Mit der Vorlesefunktion können aufgedruckte Verpackungstexte, wie z.B. Inhaltsstoffe, vorgelesen werden. Zudem ist OrCam lernfähig und lernt Lieblingsprodukte zu erkennen. Verpackungen sind zunehmend gleichförmiger, doch dank OrCam kann man sicher sein, tatsächlich seinen Lieblingstee zu kaufen, die richtige Schokolade zu essen oder den gewünschten Rotwein zu trinken.

Ob Straßenschilder, Busfahrpläne, Plakate, Romane, Speisekarten oder Kontoauszüge – OrCam liest alles diskret vor. Wenn man mit dem Finger auf einen Text zeigt, erkennt OrCam diesen und er wird dann automatisch vorgelesen.

OrCam können sogar blinde Nutzer einsetzen. Einfach die Vorlesetaste drücken – und OrCam liest Beschriftungen und Texte, die sich in OrCams Blickfeld befinden, vor.

Wer spricht gerade oder kommt auf mich zu? Die Gesichtserkennung der OrCam erkennt Gesichter und verbindet sie mit einem Namen - den der Nutzer selbst festlegt. So erkennt die OrCam aus bis zu 3 Metern Entfernung Freunde, Geschäftspartner oder Kunden. Blinde und Sehbehinderte müssen nicht mehr warten, dass sie angesprochen werden. Jeder kann mit OrCam die Initiative übernehmen.

Technische Details:
Minikamera mit 8 Megapixel mit integriertem Lautsprecher und Mikrofon wiegt nur 12 Gramm. Ein Kabel verbindet die an der eigenen Brille montierte Minikamera mit einer eigenständigen Recheneinheit, die keinerlei Verbindung mit dem Internet erfordert. Die OrCam liest Texte in einer Entfernung von bis zu 30 Metern. Man kann bis zu 100 Personen und 150 Produkte in der Basiseinheit speichern.


Nähere Informationen gibt es natürlich auch bei TIBS e.V. info@tibsev.de Tel: 06181 956663

zur TIBS-Seite